Einfamilienhaus in Steinbach(Taunus)

Im Allgemeinen Wohngebiet (Nr. 2 und 3) und im Mischgebiet (Nr. 4) sind Satteldächer und gegeneinander versetzte Pultdächer mit einer Neigung von 20° bis 40° sowie Pultdächer mit einer Neigung von 10° bis 20° zulässig. Flach geneigte Dächer unter 5° sind zulässig, wenn sie extensiv begrünt werden.

Hauptanforderungen:

Einliegerwohnung im Keller // Große, ins Haus integrierte Doppelgarage // Maximale Gundstücksausnutzung // Architektur nicht zu streng // 2 Vollgeschosse / Versetztes Pultdach

Aussenansicht1
Aussenansicht2
Erdgeschoss
Keller
Obergeschoss

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok